Weltweit erster C64 QUAD SID Chip ‘BEAUTIFUL QUAD’ (Kosten pro SID: 5,25€)

Update 20.12.2019:

Habe die Boards bekommen und getestet: Wunderbar 🙂


Jetzt mache ich die letzten Überarbeitungen für das C64 SID Settings .prg in Assembler.


 

Auf der Suche nach einer preiswerten Alternative (das ist der Grund weshalb auch der 6502 damals geboren wurde) habe ich mich hingesetzt und verschiedene Sachen ausprobiert, und habe schlussendlich einen QUAD-SID selber entwickelt (genannt “BEAUTIFUL QUAD”), PCBs angefertigt und warte jetzt auf die fertig bestückten Platten (SMD) aus China. Die Platine kostet fertig bestückt ~1€, dazu benötigt man noch ein gängiges Entwickler-Miniboard für 20€, das man auf den Platinen-Sockel steckt (sehr einfach zu handhaben). Da dies ein QUAD-SID (4x SID, 12 Voices) ist, kostet somit dieser SID Nachbau gerade mal ca. 5,25€ pro “SID Chip”. Preiswerter geht es kaum noch. 

Ich bin jedenfalls damit sehr zufrieden: Ziel erreicht. 

        

Benutzt man die Adressleitungen nicht, arbeitet der Chip automatisch als normaler Mono oder Stereo-SID.

 

Hinweis: das ist nur ein schnell hergestellter Prototyp. Später werde ich ihn um viele weitere Funktionen erweitern (vielleicht eine Octa Chip version)


Eigenschaften:

4 x SID 6581/8580
2 x Paddles Unterstützung und Mouse Unterstützung
Optional 2nd Audio Channel Out (Raw)
Echtzeit umschaltbare Setting-Modes mit externen Schaltern (bis zu 4)
C64 Software Config PRG (Inkl. Firmware Update)
LED VU Light Effects
21€

 

Pure Input-Werte von den Paddles (Test-Screenshot: nicht gefilterte Werte, im finalen Produkt sind die Werte präziser und “geglättet”)