C64 – Eine Legende

Anfang der 80er gab es für mich nur ein Thema: Computer. Der Hit war zunächst das Atari VCS System. Doch langsam kamen die ersten richtigen Homecomputer auf: ZX81, ZX Spectrum, C64. Den VC 20 habe ich nicht wirklich registriert. Als ich dann den C64 Zuhause stehen hatte, war die Zeit des Programmierens gekommen. Mit seinen Sprites, Hires Grafik und dem Sound wurde er Kult, und zu einer Legende: Der meistverkaufte Homecomputer der Welt.

4 Jahre lang programmierte und komponierte ich mit dem C64, brannte Eproms und wählte mich per Modem in Mailboxen ein. Dann kam der Umstieg auf den Amiga 500. Mit dem Amiga machte ich dann eigentlich nur noch Musik. 

Die letzten Jahre habe ich immer mal wieder etwas mit dem C64 gemacht, und zuletzt auch ein größeres Projekt geplant, wozu ich eine emulierte C64 Umgebung benötigte. Doch es stellte sich heraus, dass die Emulation nicht gut genug war. Deshalb habe ich in den letzten 6 Monaten etwas neues gemacht, dass in der App: C64 – Eine Legende gipfelte. Einen besseren Emulator, mit einem sehr einfachen grafischen Userinterface.


        

Das ist ein Neuanfang von dem, was ich bereits im letzten Jahr geplant habe: Ein C64 Multiplayer Universum. Aber auf eine andere Art. Ich weiß das ich belächelt werde, und die meisten keinen Sinn darin sehen. Das hat mich eigentlich mein ganzes Leben begleitet. Aber genauso oft zogen die Kritiker dann den Hut, was ich aus meinen Ideen dann gemacht habe. Und auch diesmal wird es so sein. Versprochen.

 

 

In der Zwischenzeit, wenn Du aktiv bei dieser Zukunft dabei sein möchtest, kannst Du das Projekt unterstützten in dem Du die App kaufst: