GESUNDHEIT

Gesundheitsgefahren

Die meisten Menschen sind sich nicht darüber bewusst welchen Gefahren (Krebs) sie sich aussetzen.

 

Mouse-Pads

Viele Mouse-Pads enthalten “polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe” (krebserregend).

Lösung: Man sollte möglichst “Filz” Mouse-Pads verwenden: Öko-Test

 

Kabel und Gehäuse

PVC (Polyvinyl chloride): Mehr als 70% aller Kabel haben einen PVC Mantel (mit Weichmacher) und gilt als Krebserregend (http://www.zeit.de/1974/12/tumor-vom-pvc)

Kurzbezeichnungen auf dem Kabel: V or Y: PVC

Lösung: Man sollte halogenfreie Kabel mit Textil/Gewebe Ummantelung oder Kabel mit PE / LSZH  (Polyethylen / LSZH: low-smoke zero-halogen/halogenfrei)
 und nicht PVC verwenden

 

Smartphones und Tablets (LTE/3G/GSM und Wifi)

Die Internationale Krebsforschungsagentur IARC, eine Behörde der Weltgesundheitsorganisation WHO, bewertet Mobiltelefone  als “möglicherweise krebserregend” (englischsprachige Pressemitteilung unter www.iarc.fr/en/media-centre/pr/2011/pdfs/pr208_E.pdf).

Lösung: Man sollte diese Geräte nur im “Offline-Modus” verwenden (Apps offline nutzen, oder ein Ethernet-Kabel verwenden)

Man kann den E-Smog Analyzer HF 35C verwenden um potentielle Gefahrenquellen zu finden.

 

Fernseher / Computer-Monitore

Manche Fernseher und Computer-Monitore sind nicht frei von PVC/BFR (krebserregend). Schauen Sie sich diesen Bericht an: Greenpeace

 

Tastaturen

Auch zahlreiche Tastaturen sind gesundheitsschädlich (krebserregend): Link

 

Laminat/Parkett/Möbel

Formaldehyd ist eine nicht zu unterschätzende Gefahr (Krebserregend, Husten, Kopf- und Ohrenschmerzen, Nasen- und Halsentzündungen, Atem- und Kreislaufbeschwerden, Schwindelgefühl, Übelkeit bis hin zu Erbrechen, Schlaflosigkeit, Nervosität, Depressionen, Stressanfälligkeit, Störungen des Erinnerungsvermögens sowie allergische Erkrankungen (auch Asthma) möglich. Chronische Belastung mit ständiger Reizung der Atmungsorgane lässt die Schleimhäute anfällig werden gegenüber Pollen, Schimmelpilzen und anderen Umweltgiften). Mit dem “Dräger Bio Check Formaldehydtest” (PZN: 7469421, 25€) kann man potentiellen Quellen auf die Spur kommen.

Lösung: Die Formaldehyd Quelle entfernen und/oder Schafwolle in Form von Teppichboden verwenden (bindet das Formaldehyd langfristig). Ausserdem kann man mit Pflanzen Formaldehyd abbauen: link

 

Teppich

Viele Teppiche enthalten “Pyrethroide” gegen Motten (Nervengift => Gesundheitsschäden: Reizungen der Haut: Kribbeln, Juckreiz, Brennen, Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Müdigkeit, Nervenschäden wie z. B. Zittern, Zuckungen, Krämpfe, Koma, Gefahr eines Lungenödems).

Doch es gibt Teppiche mit Schafwolle auch ohne jegliche Mottenmittel: link


Leder/Schuhe/Handschuhe

Eine Vielzahl von Produkten verwenden Leder. Das Problem dabei ist das Chrome VI (krebserregend): link

Lösung: Keine Produkte verwenden die mit Chrom gegerbt wurden. Es gibt natürliche alternativen ohne Risiko (natürlich gegerbt)

 

 

Da wundert es nicht das immer mehr junge Menschen und Kinder an Krebs erkranken. Zu hoch sind die Giftstoffkonzentrationen die man überall im Alltag ausgesetzt ist. Ist man nicht darüber informiert, ist man den giftigen Stoffen ahnungslos ausgesetzt, und die Firmen produzieren weiter ihre giftigen Produkte.