Über Mich

Als ich mit 3 Jahren bewaffnet mit zwei Schrauben, jeweils eine in jeder Hand, diese durch die Löcher einer 220V Steckdose schob und mit beiden Daumen fest hinein drückte, muss dies wohl ein so einschneidendes Erlebnis in Sachen Strom für mich gewesen sein, dass ich mich fortan sehr für elektrische Geräte interessierte. Jedenfalls waren meine Daumen danach knallrot. Von nun an wollte ich immer wissen was dahinter steckt, alles auseinander nehmen und hinein schauen. Zunächst machte ich alles kaputt, später reparierte ich zur Abwechslung auch mal das ein oder andere Gerät. Das schönste Weihnachten für mich war 1983, als ich einen Homecomputer, den Commodore 64 mit Datasette, bekam. Fortan sahen mich meine Eltern nur noch sporadisch. Das war auch der Anfang für mein Interesse an der KI. Ich wollte das mein Programm etwas intelligentes leistet. Es sollte sich mit mir unterhalten können. Doch es stellte sich heraus das mein Wissen nicht ausreichte um dieses Projekt zu verwirklichen. Also begnügte ich mich mit der Spieleprogrammierung in Assembler. 30 Jahre später ist nun der Zeitpunkt gekommen auf die KI zurückzukommen.

Die letzten 30 Jahre habe ich dazu genutzt mich zum Elektroniker ausbilden zu lassen, ein Informatik Studium abzuschliessen, endlos viele Ideen im Bereich

Software (DreamRobot war meine Idee, von mir selbst hergestellt, verkauft in 2004: Link),
3D/Musik (Erster Platz Musik-Video Wettbewerb: Link),
Filme (Dokumentation über den eSport: Link)

und Künstliche Intelligenz (KI Nachforschungen 1984-2017: Link), umzusetzen, mit dem Versuch die Verhaltensweisen der Menschen auf ein mögliches Softwaremodell zu projizieren, damit ich irgendwann genügend Informationen habe das KI Problem angehen zu können.

Schon seit ewiger Zeit wollte ich immer etwas mit Robotern machen, doch erst jetzt, nachdem ich mich ein wenig mit Arduino Hardware, Mindstorms Roboter und Android auskenne, sieht es so aus als wenn nun alles passt. Ich werde ein für mich neues Feld beackern, nämlich das der Roboter. Dabei werde ich versuchen all das was ich mache hier auf dieser Webseite zu dokumentieren. Es wird sich nicht ausschliesslich um KI Themen handeln, sondern vielmehr alles was ich auf diesem Weg benötige. Also wird es genügend Nebenschauplätze geben und damit auch nie langweilig für die Besucher werden. In diesem Sinne wünsche ich gute Unterhaltung.